Touch&Travel – Die Fahrkarte im Smartphone

Heute hatte ich nun endlich mal die passende Gelegenheit, Touch&Travel auszuprobieren.
Funktioniert hervorragend!

Nach dem Start der App kann die Position lokalisiert bzw. manuell bestimmt werden.

Dann kann die Fahrt auch schon beginnen, indem die entsprechende Schaltfläche gedrückt wird.

Der Fahrschein wurde erfolgreich gekauft.

Sollte ein Fahrkartenkontrolleur erscheinen, kann über die Schaltfläche „Kontrolle“ der Fahrschein mittels QR-Code vorgezeigt werden.

Hat man den Zielort erreicht, kann die Fahrt beendet werden, indem erneut die Position bestimmt bzw. manuell ausgewählt wird.
Das war es dann auch schon.

Als Quittung erhält man im Anschluss noch die Reiseroute und den Preis angezeigt.

So gefällt mir das.
Nie mehr umständlich nach Kleingeld suchen.
Einfach die App starten und losfahren!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Touch&Travel – Die Fahrkarte im Smartphone

  1. Deine Erfahrungen kann ich bestätigen. Ich nutze die App in Berlin und Umgebung ab und zu. Für Bahnstrecken ausserhalb dieses Bereichs sind mir noch zu wenige Touchpoints an Bahnhöfen vorhanden.

    Schön finde ich auch, dass die App die jeweils günstigste Fahrt berechnet.

    Schade ist, dass mir noch kein Kontrolleur untergekommen ist, während ich die App mal genutzt habe. Würde zu gern mal sehen ob die damit zurecht kommen oder doof gucken was das wieder für eine Spielerei ist. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s