Computerbild-Cloud

Ich habe durch Zufall mitbekommen, dass auch Computerbild eine Cloud gestartet hat.
Schon mal vorweg: ist ganz nett, haut mich aber echt nicht vom Hocker.
Deshalb steige ich in diesem Artikel nicht so tief ein und zeige nur einen Überblick.

Die Anmeldung erfolgt auf der Seite www.computerbild-cloud.de.

Kostenlos gibt es 2 GB, heute auch nicht mehr so ganz zeitgemäß, aber immerhin.
In dieser Free-Version sind die Funktionen etwas eingeschränkt.
Um in den Genuss der ganzen Leistungen zu kommen und auch das Volumen zu erhöhen, kann man sich Pakete buchen, die allerdings ganz schön teuer sind.

Im Vorteilscenter von Computerbild kann ein Code (z.B. aus der aktuellen Computerbild) eingegeben werden, mit dem dann die Free-Version der Cloud für 12 Monate kostenlos mit allen Funktionen freigeschaltet wird.
Ich hatte die Gelegenheit, dies auszuprobieren.

Damit konnte ich mir auch mal die „interessanten“ Funktionen wie
Anonymes Internet anschauen.

Das Interessante daran ist die Möglichkeit, relativ problemlos eine Wegwerfadresse zu generieren und zu nutzen, welche die empfangenen Mails nach 6 Stunden automatisch löscht, oder auch anonym im Internet zu Surfen.

Bei den Wegwerfadressen werden aus Sicherheitsgründen allerdings alle aktiven Mail-Inhalte aus der Mail gelöscht und somit etwas merkwürdig angezeigt.
In meinen Augen nicht richtig nutzbar – Sicherheit hin oder her.
Hier mal eine Mail nach Anmeldung bei einem Gutschein-Gewinnspiel:

Neue Adressen können jederzeit generiert werden.

Wer mal schnell im Netz anonym sein möchte, kann dies mit der Funktion
Anonym Surfen versuchen.
Dann werden die Webseiten über das CyberGhost-Netzwerk geschleust.

Das Mobile Büro bietet die Möglichkeit, Dokumente zu Erstellen und zu Verwalten.
Dies wird über ZOHO realisiert.

Somit auch nichts wirklich Spannendes.

Die eigentliche Cloud bietet ein Webinterface, über welches Dateien in die Computerbild-Cloud geschoben werden können.

Für Windows-Nutzer steht eine Software bereit, die das Handling wohl etwas komfortabler gestaltet.

Auch an Smartphone-Nutzer wurde gedacht.
Für iOS und Android stehen Apps bereit, die den Zugriff auf die gespeicherten Dateien in der Computerbild-Cloud ermöglichen.

Fazit:
Alles in allem sicherlich ein Gesamt-Paket mit vielen Funktionen.
Allerdings erscheint mir der Preis für die buchbaren Pakete im Vergleich zu anderen Anbietern zu hoch.

Das Handling mit empfangenen Mails der Wegwerf-Adressen gefällt mir absolut nicht, denn die Lesbarkeit lässt doch sehr zu wünschen übrig.
Auch gibt es keine Möglichkeit, Mailinhalte weiterzuleiten.

Anonymes Surfen – ok, aber auch da gibt es andere Lösungen, welche sicherlich besser funktionieren.
Denn wer wirklich anonym im Netz unterwegs sein möchte, dem nützt es nichts, wenn nur die gerade benötigte Website „anonym“ aufgerufen wird und zeitgleich der gesamte andere Traffic ungeschützt durchs Netz saust.
Da sollte man dann wohl über eine VPN-Verbindung nachdenken, welche den gesamten Traffic über andere Server leitet.

Das mobile Büro ist auch ganz nett, aber auch dafür gibt es bereits andere Lösungen, die mir besser gefallen.

Wer ein Allround-Produkt benötigt, kann die Computerbild-Cloud ausprobieren und testen, ob das Handling für ihn nutzbar ist.
Schade nur, dass in der Free-Version nicht alle Funktionen freigeschaltet sind.

Erfahrene Nutzer werden sicherlich andere Lösungen bevorzugen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Cloud, Online-Datenspeicher abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Computerbild-Cloud

  1. Peter schreibt:

    Habe mich für die Free-Version der Computerbild-cloud angemeldet und die Menüs ausprobiert. Sofort fiel mir auf, dass es keine Möglichkeit gibt den Free-Account (oder Kostenpflichtige) wieder zu kündigen. Impessum fehlt. Das ist unseriös. Sitzt deshalb der Ansprechpartner in Rumänien?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s