Verschlüsselte Telefonie getestet: Signal gegen RedPhone

Die Firma Open Whisper Systems stellt zwei Apps zur verschlüsselten Telefonie bereit.
Für iOS Signal und für Android RedPhone.
Der Schlüsselaustausch erfolgt dabei nach dem ZRTP-Protokoll und die eigentliche Verschlüsselung nach AES 128 bit.

Ich habe das mal getestet.
Dazu benutzte ich ein iPhone und mein Gesprächspartner ein Android Phone.

IMG_2336

Der erste Versuch ging ins Leere, da ein Verbindungsaufbau nicht möglich war.
Versuche zwei-vier verliefen positiv.
Beide Geräte waren zu diesem Zeitpunkt im WLAN eingebucht.
Die Sprachqualität war insgesamt ok, aber es gab vereinzelt Sprachaussetzer.

Im Anschluss wurden beide Geräte über das Mobilfunknetz getestet.
Rufaufbau erfolgte sofort, jedoch war nur eine einseitige Kommunikation möglich.
Ich konnte meinen Gesprächspartner hören, er mich jedoch nicht.
Dieses Phänomen tauchte bei mehreren Versuchen auf.

Anschließend wieder im WLAN eingebucht war leider auch nur noch eine einseitige Kommunikation möglich.

Fazit:
Zur Zeit scheint das noch nicht sehr zuverlässig zu funktionieren.
Eine sichere Kommunikation ist somit Glückssache.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mobilfunk, Verschlüsselung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Verschlüsselte Telefonie getestet: Signal gegen RedPhone

  1. Pingback: [Kossy's] Verschlüsselte Telefonie getestet: Signal gegen RedPhone | netzlesen.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s