Dateigrößenbeschränkung bei Cloud-Anbietern (Box, OneDrive, Telekom, Dropbox)

Diverse Cloud-Anbieter stellen für Nutzer kostenlosen Speicherplatz zur Verfügung.
Das ist erstmal interessant, stößt bei intensiver Nutzung oder als Backup-Speicher aber schnell an seine Grenzen.

Box haut öfters mal eine kostenfreie 50 GB-Option raus.
Telekom bietet mit dem Mediencenter 25 GB.
OneDrive stellt neuen Nutzern 15 GB zur Verfügung.
Dropbox bietet 2 GB freien Speicher an, welcher sich durch Aktionen bis 18 GB erhöhen lässt.

Soweit so gut.

Allerdings gibt es Beschränkungen der Dateigröße.
Bedeutet, man kann keine x-beliebig großen Dateien hochladen.

Bei Box Personal (free) beträgt die maximale Dateigröße 250 MB!
Telekom und OneDrive erlauben eine maximale Größe von 2 GB.
Beim Telekom Mediencenter gibt es für PC´s eine Sync-Software, bei der wohl die Dateigrößen-Beschränkung nicht gilt.
Mac-Nutzer schauen leider in die Röhre.
Dropbox erlaubt Dateigrößen bis zur maximalen freien Speichergröße, also kein Limit!
Lediglich beim Upload über das Webinterface darf die Datei 10 GB nicht überschreiten.

Somit sind Box und OneDrive als Backup-Speicher für größere Dateien in meinen Augen nicht sinnvoll nutzbar.
Telekom mit der PC-Software könnte funktionieren.
Wer z.B. mit Container-Dateien oder Filmdateien arbeitet, dürfte da schnell merken, dass sich die Dateien gar nicht hochladen lassen.

Box bietet kostenpflichtige Speicherpläne an, bei denen die Dateigrößenbeschränkung dann auf 5 GB angehoben wird.

Bildschirmfoto 2014-08-24 um 13.34.50

Aus meiner Sicht ist eigentlich nur Dropbox sinnvoll einsetzbar.
Allerdings auch nur in der Bezahlversion, da 2 GB (bis 18 GB erweiterbar) wohl doch arg wenig sind.

Wer nur mit „normalen“ Dateien arbeitet, sollte bei allen Cloud-Diensten gut aufgehoben sein.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Cloud, Online-Datenspeicher abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Dateigrößenbeschränkung bei Cloud-Anbietern (Box, OneDrive, Telekom, Dropbox)

  1. Pingback: [Kossy's] Dateigrößenbeschränkung bei Cloud-Anbietern (Box, OneDrive, Telekom, Dropbox) | netzlesen.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s