iMessage-Versand mit MultiSIM´s der Deutschen Telekom

Gestern ist mir aufgefallen, dass es Einschränkungen beim Versand von iMessages in Verbindung mit MultiSIM´s der Deutschen Telekom gibt.
Grundsätzlich ist es bei den MultiSIM´s so, dass der SMS-Empfang und SMS-Versand nur mit einer der drei möglichen SIM-Karten möglich ist.
Der Nutzer kann die gewünschte SIM ganz einfach per Kurzwahl *222# programmieren.

IMG_0047

Ich bin bisher davon ausgegangen, dass dies keine Auswirkungen auf die Verwendung von iMessage hat, da dies ja über das Internet und die Server von Apple geht.
Das scheint allerdings nicht so zu sein.

Der Versand von iMessages funktioniert nur, wenn die SIM im Smartphone für die SMS-Nutzung programmiert ist.
Alle anderen SIM-Karten können keine iMessages verschicken.

Ich hatte das gestern mehrfach via Sprachassistentin Siri am iPhone ausprobiert.
Es wurde zwar signalisiert, dass die Nachrichten verschickt wurden, dies war jedoch nicht der Fall.

Update:
Gerade nochmal einen Test gestartet.
Von einem iPhone mit nicht aktivierter SIM für die SMS-Nutzung eine iMessage abgeschickt.
Witzigerweise kam diese nun an, aber der Versand-Prozess steht nach wie vor auf „Senden“.
Also ganz rund läuft das nicht.

IMG_2864

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mobilfunk abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu iMessage-Versand mit MultiSIM´s der Deutschen Telekom

  1. Pingback: [Kossy's] iMessage-Versand mit MultiSIM´s der Deutschen Telekom | netzlesen.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s